Logodesign

Opladener Laden
Opladen

 

Im Auftrag der

Stadt Leverkusen

 

In Trägerschaft der

AWO Leverkusen

 

Ein Projekt der

STEK
Stadtentwicklung Opladen

 

Website

awoleverkusen.de/opladener-laden

Aufgabe

Ziel in erster Linie war die Gestaltung eines Logos für das neu entstandene Projekt Opladener Laden. Des Weiteren waren Visitenkarten und Notizblöcke gewünscht, sowie die Schaufenstergestaltung des Ladens.

 

Besonderheit

Der Schriftzug Opladener Laden war im Logo wiederzugeben und sollte ein wenig auflockernd, aber nicht zu verspielt wirken. Zudem war neben dem vielfältigen auch der richtungsweisende Aspekt, welche der Opladener Laden vertritt, zu berücksichtigen.

 

Beschreibung

Vier Farben kamen zur Darstellung der Vielfältigkeit hinsichtlich des Beratungs- und Informationsangebots zum Einsatz. Farbige und kreisförmige Linien ergeben den Anfangsbuchstaben „O“

und symbolisiert die unterschiedlichen Anliegen der Bürgerinnen und Bürger, welche der Opladener Laden bündelt. Unter den welligen Linien ist sinnbildlich das Weiterleiten in die richtige Richtung und zur entsprechenden Institution zu verstehen.

 

Über Opladener Laden

Als ein Teil des Stadtteilentwicklungskonzeptes Opladen wurde das Projekt in Trägerschaft der AWO Leverkusen ins Leben gerufen und soll künftig als zentrale Anlauf- und Informationsstelle für Opladener Bürgerinnen und Bürger aller Altersgruppen dienen. Als vierter Standort der Frühen Hilfen steht der Opladener Laden auch besonders Schwangeren und Eltern mit Kleinkindern zur Verfügung. Außerdem führt die Anlaufstelle in Kooperation mit anderen Institutionen Beratungen, Gruppenangebote und Informationsveranstaltungen durch.

Print Produkte

Für das Layout der Visitenkarte wurde ein Teil der kreisförmigen farbigen Linien aufgegriffen und unten als Basis genutzt. Darauf bauen die Logos der Hauptbeteiligten an dem Projekt auf und darüber die Informationen über den Opladener Laden mit Ansprechpartner. Ganz oben findet sich das präsentativ Logo über die komplette Breite wieder.

Beim Notizblock taucht ebenfalls am unteren Rand die rund laufende Linienführung wieder auf und auch das Logo ist sehr präsent. Die grauen feinen Punkte sorgen für ein erleichtertes Schreiben.